Jahresprogramm 2020

März

15.03.2020 Superstar Weide - kreatives Gestalten mit Weiden, Wilder Sonntag 

14.00 bis 17.00 Uhr

Nach einer kurzen Information über Weidengewächse vom Anbau, Schädlinge, Weidenschnitt über Lagerung und deren Verwendung können die Teilnehmer Kunstwerke anfertigen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Referentin: Martina Heisinger, Kosten: 9 EUR zzgl. Materialkosten

20./21.03.2020 Blüten für die Seele - Bachblüten und Bachblütentänze

Freitag 18.00 bis Samstag 17.00 Uhr

Dieses Seminar soll Menschen ansprechen, welche die Lehre von den Bachblüten und Bachblütentänze kennen lernen wollen.

Nähere Informationen entnehmen Sie dem Einzelprogramm.

Referentinnen: Anne Maier, Birgitt Gruber, Kosten: 124 EUR (inkl. Verpflegung)

29.03.2020 Inmitten meiner grünen Insel - Lesung mit Friedrich Brandl

16 bis 17 Uhr, Kosten: 5 EUR 

April

05.04.2020 "Glück kann man pflanzen"- Lesung von Katrin Schumann

Die erfolgreiche Gartenbuchautorin Katrin Schumann liest aus ihrem neuen Buch.

16.00 bis 17.30 Uhr, Kosten: 5 EUR

07.04.2020 Der Weg zum Traumgarten - Gartenplanung leicht gemacht

Wer träumt nicht von einem schönen Garten – wo es blüht, zirpt und summt, der Mensch im Liegestuhl liegt. Wie solche Gartenparadiese Wirklichkeit  werden können, wird in einem vierteiligen Workshop vermittelt.

Thema: Grundlagen der Gartenplanung, 19.00 bis 21.30 Uhr

Referentin: Katrin Schumann

Kosten für alle vier Workshops: 80 EUR, Kosten für einzelnen Workshop: 25 EUR 

19.04.2020  Schön bitter - Kräuterworkshop, 14.30 bis 17.00 Uhr

In früheren Zeiten wussten die Menschen, dass ein Getränk aus bitterstoffhaltigen Kräutern den Körper kräftigte. Besonders in unseren Wildkräutern, die jetzt im Frühling sprießen, finden wir viele solcher Bitterstoffe. Mehr dazu erfahren die Teilnehmer bei diesem Workshop.

Referentinnen: Beate Seitz-Weinzierl, Katrin Schumann, Kosten: 15 EUR 

21.04.2020 Der Weg zum Traumgarten - Gartenplanung leicht gemacht

19.00 bis 21.30 Uhr

Thema: Die hohe Schule der Pflanzenverwendung - standortgerechte Pflanzenauswahl

Referentin: Katrin Schumann, Kosten für einzelnen Workshop: 25 EUR 

28.04.2020 Der Weg zum Traumgarten - Gartenplanung leicht gemacht

19.00 bis 21.30 Uhr

Thema: Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden - Gesundheit aus dem Garten,

 Gemüse und Co.

Referentin: Katrin Schumann, Kosten für einzelnen Workshop: 25 EUR 

Mai

03.05.2020 Marias geheimnisvolle Pflanzen - in Symbolik, Botanik und Kunst

15.00 bis 16.30 Uhr

In mittelalterlichen Mariendarstellungen sind häufig bestimmte Pflanzen zu finden. Welche symbolische Bedeutung haben diese Pflanzen und was wollen sie dem Betrachter vermitteln? Welche Eigenschaften werden diesen Pflanzen in der Heilkunde zugeschrieben? 

Referentin: Beate Seitz-Weinzierl, Kosten: 10 EUR 

05.05.2020 Der Weg zum Traumgarten – Gartenplanung leicht gemacht

19.00 bis 21.30 Uhr

Thema: Stauden, Referentin: Bärbel Steinberger 

Referentin: Bärbel Steinberger, Kosten einzelner Workshop: 25 EUR 

09.05.2020 Die Kunst des Brotbackens, 10.00 bis 17.00 Uhr

Eine erfahrene Holzofenbrotbäckerin wird den Teilnehmern zeigen, wie man aus einem Sauerteig mit Mehlen (Roggen, Dinkel) in Bioqualität einen Brotteig herstellt und anschließend in einem Holzbackofen bäckt. Mittags gibt es eine „Brotzeit“. 

Referentin: Martina Heisinger, Kosten: 65 EUR (inkl. Verpflegung, Lebensmittel, Rezepte)

10.05.2020 Die drei Huteichen – Sagenhafte Wanderung zum Büscherl

14.00 bis 19.00 Uhr

Bäume, Weiher, Felder, Steine – immer wieder kommen in den Sagen und Geschichten rund um den Ort Wiesenfelden Natur- und Landschaftselemente vor. Bei einer Wanderung zu den sagenumwobenen Plätzen werden historische Begebenheiten, Sagen und Geschichten erzählt.

Referentinnen: Beate Seitz-Weinzierl, Katrin Schumann, Kosten: 10 EUR 

14.05.2020 Qigong im Schlosspark, 19.00 bis 20.00 Uhr

Der Schlosspark in Wiesenfelden mit seiner besonderen Atmosphäre ist ein idealer Ort für Qigongübungen. Qigong lehrt stille und bewegte Übungen zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.Die aus China stammende Heilgymnastik verhilft zu mehr Vitalität, guter Gesundheit und innerer Ruhe. 

Bequeme Kleidung und leichte Schuhe sind empfehlenswert.

Referentin: Martha Hallermeier, Kosten: 5 EUR

16.05.2020 Wiesenfeldener Naturgarten- und Kräutertag

10.00 bis 17.00 Uhr

Wie sieht ein Garten in Zeiten des Klimawandels aus? Wie können wir mit Altmaterialien den Garten mit kunstvollen Objekten bereichern? Diese Fragen werden prominente Gartenexperten wie Ulrike Windsperger, Wolfram Franke u.a. in Theorie und Praxis beantworten.

Referenten: Ulrike Windsperger, Wolfram Franke, Kosten: 40 EUR 

17.05.2020 Museumstag, 14.00 bis 17.00 Uhr

Möglichkeit zum Besuch des Naturkundlichen Museums, einer Schlossführung für Kinder und einer Kräuterführung im Schlosspark                    

23.05.2020 Pflege der Wiesenvielfal - Sensenkurs, 09.00 bis 17.00 Uhr

Ein Sensenexperte vermittelt den Teilnehmern das richtige Mähen mit einer Sense. Jedem Teilnehmer werden ein auf die eigene Körpergröße einstellbarer Sensenwurf, ein neuwertiges Sensenblatt und ein Naturwetzstein zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmer lernen auch das richtige Wetzen und Dengeln.

Referent: Ernst Schoiswohl, Kosten: 90 EUR 

25.05. bis 29.05.2020 Lehrerfortbildungswoche

25.05.2020 "Anfangen endlich anfangen" - Lesung mit Harald Grill

20:00 bis 21:30 Uhr, Kosten: 5 EUR

Der bayerische Literat Harald Grill ist sowohl in Literaturkreisen als auch in der Umweltszene bekannt. Geplant ist eine Veranstaltung, bei der Harald Grill liest, erzählt und mit dem Publikum ins Gespräch kommt.

27.05.2020 Kräuterlieder mit Catharina Wenzel, 20:00 bis 21:00 Uhr

Mit Harfe und Gitarre nimmt die Musikerin und Sängerin Catharina Wenzel die Besucher mit auf eine musikalische Reise durch die Welt der Heilkräuter. 

Kosten: 5 EUR 

28.05.2020 Unser wilder Wald, 20:00 bis 21:30

Eine künstlerische Annäherung an den Nationalpark Bayerischer Wald und eine Hommage an einen außergewöhnlichen Initiator mit H. Pöhnl und L. Laux

Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert im Jahr 2020 seinen 50. Geburtstag. Einer, der dieser Einrichtung durch sein außergewöhnliches Engagement den gesellschaftspolitischen Weg bereitet hat, ist der Naturschützer Hubert Weinzierl. Er gilt als einer der „Väter“ des Nationalparks Bayerischer Wald.

Anlass genug, um eine künstlerische Annäherung an diese inzwischen von so vielen Menschen geschätzte Naturoase zu wagen und diese mit einer Hommage an einen mutigen und vorausschauenden Naturschützer zu verbinden.

Kosten: 5 EUR

Juni

04.06.2020 Qigong im Schlosspark

19.00 bis 20.00 Uhr

Der Schlosspark in Wiesenfelden mit seiner besonderen Atmosphäre ist ein idealer Ort für Qigongübungen. Qigong lehrt stille und bewegte Übungen zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.Die aus China stammende Heilgymnastik verhilft zu mehr Vitalität, guter Gesundheit und innerer Ruhe. 

Bequeme Kleidung und leichte Schuhe sind empfehlenswert.

Referentin: Martha Hallermeier, Kosten: 5 EUR

07.06. 2020 Die Heilkräuter der Hildegard von Bingen

15.00 bis 17.00 Uhr

Die heilsame Wirkung von Kräutern für das Wohlbefinden des Menschen wurde bereits vor fast 900 Jahren von einer in vielerlei Hinsicht bemerkenswerten Frau erkannt: Hildegard von Bingen (1098 – 1179). Bei einer Kräuterführung erfahren die Teilnehmer mehr über diese „Grünkraft“ der Heiligen.  

Referentinnen: Beate Seitz-Weinzierl, Katrin Schumann, Kosten: 15 EUR 

20.06.2020 Über den Zaun schaun - Exkursion zu Naturgärten in der Region

09.00 bis 19.00 Uhr

Drei Gartenoasen werden bei dieser Exkursion entdeckt und besichtigt. Im Austausch mit den Gartenbesitzern erfahren die Besucher viele nützliche Tipps und können am lebendigen Beispiel sehen, wie man naturnahe Gärten gestalten kann.

Referenten: u.a. Katrin Schumann, Kosten: 65 EUR (Fahrtkosten enthalten)

21.06.2020 Kräuter der Sonne 

15.00 bis 17.00 Uhr

Bestimmten Kräutern wird in der Zeit der Sommersonnenwende besonders hohe Heilkraft nachgesagt. Die Teilnehmer lernen diese Kräuter näher kennen und können einen Sonnwendbuschen zum Trocknen fürs Räuchern im Winter mit nach Hause nehmen.

Referentinnen: Beate Seitz-Weinzierl, Katrin Schumann, Kosten: 15 EUR

27.06.2020 Nature- und Folkfestival

10:00 bis 23:00 Uhr

mehr Informationen unter benedict.kutzer@gmail.com oder fredman@gmx.net

Juli

05.07.2020 Wildpflanzenfloristik - Sträuße, Tischschmuck und florale Kunst

14.30 bis 17.00 Uhr

Wer könnte dem Zauber von Wildblumen widerstehen? Kunstvoll arrangiert in Sträußen oder als Tischschmuck entstehen florale Kunstwerke, die mit ihrem natürlichen Charme begeistern. Eine Floristin wird diese besondere Kunst einführen.

Referentin: Anneliese Spanner, Kosten: 20 EUR (Wildblumen enthalten)

09.07.2020 Qigong im Schlosspark

19.00 bis 20.00 Uhr

Der Schlosspark in Wiesenfelden mit seiner besonderen Atmosphäre ist ein idealer Ort für Qigongübungen. Qigong lehrt stille und bewegte Übungen zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.Die aus China stammende Heilgymnastik verhilft zu mehr Vitalität, guter Gesundheit und innerer Ruhe. 

Bequeme Kleidung und leichte Schuhe sind empfehlenswert.

Referentin: Martha Hallermeier, Kosten: 5 EUR

26.07.2020 Den Sommer feiern – Sommerfest, 14.00 bis 19.00 Uhr

Sich Zeit nehmen, die Schönheit der Artenvielfalt bestaunen, die Sommersonne einfangen, mit netten Menschen plaudern, Musik hören, Essen und Trinken genießen – all dies erwartet die Teilnehmer beim jährlichen Sommerfest im Schlosshof des Umweltzentrums.

29.07.2020 Die kleine Hexe im Land der Heckenrosen – Feriencamp

10.00 bis 17.00 Uhr

Einmal auf dem Blocksberg mittanzen zu können, das ist der größte Wunsch der kleinen Hexe. "Besenbinden, Zauberspruch, Hexenhut und Zauberstab, Zauberkraut und Rabenfreund" - das sind ihre Werkzeuge. So manche Überraschung werden die kleinen Hexen und Hexer im Land der Heckenrosen erleben.

Referentin: Susanne Mic, Kosten: 30 EUR (Verpflegung enthalten)

August

04.08.2020 Sommer im Indianerland – Feriencamp, 10.00 bis 17.00 Uhr,

Ein spannender Abenteuertag bei den Waldindianern erwartet die Kinder bei diesem Feriencamp mit Verkleiden, Pfeil und Bogen, Trommeln, Essen am Lagerfeuer, Tiere beobachten und Spielen im Wildnisgelände. Wenn vorhanden, bitte Trommel mitbringen!

Referenten: Katrin Schumann, Martina Heisinger, Kosten: 30 EUR (Verpflegung enthalten)

06.08.2020 Qigong im Schlossgarten, 19.00 bis 20.00 Uhr

Der Schlosspark in Wiesenfelden mit seiner besonderen Atmosphäre ist ein idealer Ort für Qigongübungen. Qigong lehrt stille und bewegte Übungen zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.Die aus China stammende Heilgymnastik verhilft zu mehr Vitalität, guter Gesundheit und innerer Ruhe. 

Bequeme Kleidung und leichte Schuhe sind empfehlenswert.

Referentin: Martha Hallermeier, Kosten: 5 EUR 

08.08.2020 Die Kunst des Brotbackens, 10.00 bis 17.00 Uhr

Eine erfahrene Holzofenbrotbäckerin wird den Teilnehmern zeigen, wie man aus einem Sauerteig mit Mehlen (Roggen, Dinkel) in Bioqualität einen Brotteig herstellt und anschließend in einem Holzbackofen bäckt. Mittags gibt es eine „Brotzeit“. 

Referentin: Martina Heisinger, Kosten: 65 EUR (Verpflegung, Lebensmittel, Rezepte enthalten)

11.08.2020 Leben wie die Kelten – Feriencamp, 10.00 bis 17.00 Uhr

Inmitten alter Bäume und Weiher erleben die Kinder die Welt der Kelten. Spielerisch lernen sie das Leben in einem keltischen Stamm kennen. Sie erfahren, was es mit den heiligen Bäumen und den wilden Tieren auf sich hat. Auch in die Geheimnisse des Zaubertranks werden die Kinder eingeweiht.

Referenten: Katrin Schumann, Martina Heisinger, Kosten: 30 EUR (Verpflegung enthalten)

26.08.2019 Komm mit in den Zauberwald – Feriencamp, 10.00 bis 17.00 Uhr,

Mit der Waldfee Emonis erleben die Kinder den Wald und seine Geheimnisse. Die kleinen „Waldgeister“ werden den Waldbach erkunden, den Boden anfühlen und die Tiere des Waldes kennen lernen. Unglaublich, welch schöne Kunstwerke man aus den Schätzen des Waldes machen kann.

Referentin: Simone Magerl, Kosten: 30 EUR (Verpflegung enthalten)

31.08. bis 06.09.2020 Basenfasten und Natur genießen - Ökologische Einkehrtage

Montag 18.00 bis Sonntag 13.00 Uhr

Basenfasten, Wanderungen, Kreistänze, Yogaübungen, Lesungen, Kräuterführungen stehen auf dem Programm der „Ökologischen Einkehrtage“. Das Schloss Wiesenfelden mit seiner naturreichen Umgebung bietet eine geeignete Atmosphäre, um zu sich zu kommen und über einen naturgemäßen Lebensstil nachzudenken.

Kosten: 395 EUR                                      

September

04.09.2020 Geheimnisvolle Steinwelten – Exkursion mit Heinz Glashauser 

15.00 bis 18.30 Uhr

Im Bayerischen Wald sind eigenartige Steine zu entdecken, die nicht nur von der Natur so geformt wurden, sondern schon vor Jahrtausenden von Menschen bearbeitet wurden und einem vorchristlichen Kult dienten. Diese Geheimnisse einer Landschaft sollen erkundet werden.

Referent: Heinz Glashauser, Kosten: 15 EUR

05.09.2020 Nature poetry & songs, 20:00 bis 21:30 Uhr

Beate Seitz-Weinzierl liest ihre Kräutergedichte mit Musikbeiträgen des Liedermachers „Fredman“.

11. bis 13.09.2020 Aus dem Baum erwächst die Kunst - Holzbildhauerkurs

Freitag 14.00 bis Sonntag 15.00 Uhr

Bäume waren schon immer Inspirationsquellen für Künstler. Der artenreiche Schlossgarten mit alten Baumpersönlichkeiten rund um das Umweltzentrum bietet ein ideales Ambiente, um sich Anregungen zur Gestaltung von Kunstobjekten zu holen. 

Referentinnen: Gretel Eisch, Gabi Hanner, Kosten: 333 EUR

20.09.2020 Ran an die Wurzeln – Pflanzenworkshop, 14.30 bis 17.30 Uhr

Die Wurzeln sind die Vorratskammern der Pflanzen. Diese verborgenen Schätze von z. B. Nachtkerze, Alant, Engelwurz oder Nelkenwurz werden in diesem Workshop vorgestellt. Wir lernen die vielfältige Nutzung der Wurzeln in der Küche und Volksheilkunde kennen (Tee, Likör, Tinkturen, Räuchern).

Referentin: Katrin Schumann, Kosten: 20 EUR

26.09.2020 Die Kunst des Brotbackens, 10.00 bis 17.00 Uhr,

Eine erfahrene Holzofenbrotbäckerin wird den Teilnehmern zeigen, wie man aus einem Sauerteig mit Mehlen (Roggen, Dinkel) in Bioqualität einen Brotteig herstellt und anschließend in einem Holzbackofen bäckt. Mittags gibt es eine „Brotzeit“. 

Referentin: Martina Heisinger, Kosten: 65 EUR (Verpflegung, Lebensmittel, Rezepte enthalten)

27.09.2020 Auf Schwammerlpirsch im Bayerwald - Pilzexkursion

14.00 bis 18.00 Uhr

Die meisten Pilzsammler sind schon froh, wenn sie Steinpilze, Maronen und Pfifferlinge eindeutig bestimmen können. Dabei gibt es noch viele weitere schmackhafte und interessante Pilze mit teils überraschenden Eigenschaften. Mehr erfahren die Schwammerlsucher im Wald unter Leitung eines Pilzexperten.

Referent: Dr. Klaus Breese, Kosten: 25 EUR (Verpflegung enthalten)           

Oktober

03.10.2020 Auf Schwammerlpirsch im Bayerwald – Pilzexkursion

14.00 bis 18.00 Uhr

Die meisten Pilzsammler sind schon froh, wenn sie Steinpilze, Maronen und Pfifferlinge eindeutig bestimmen können. Dabei gibt es noch viele weitere schmackhafte und interessante Pilze mit teils überraschenden Eigenschaften. Mehr erfahren die Schwammerlsucher im Wald unter Leitung eines Pilzexperten.

Referent: Dr. Klaus Breese, Kosten: 25 EUR (Verpflegung enthalten)

04.10.2020 Elfen und Trolle aus Traumwolle – Wilder Sonntag

14.00 bis 17.00 Uhr

Referentin: Susanne Mic, Kosten: 7 EUR zzgl. Materialkosten

10.10.2020 Sauer und gesund - Die Kunst des Fermentierens von Lebensmitteln

10.00 bis 16.30 Uhr

Fermentieren ist nicht nur die älteste Haltbarmachung von Lebensmitteln, sondern auch eine der gesündesten Veredelungen davon. Ob Gemüse, Getreide, Samen, Nüsse – fast alles lässt sich durch diese Methode haltbar machen. Der Intensivkurs wird in die Kunst des Fermentierens einführen.

Referent: Dietmar Fiebrandt, Kosten: 65 EUR

11.10.2020 Auf Schwammerlpirsch im Bayerwald - Pilzexkursion

14.00 – 18.00 Uhr

Die meisten Pilzsammler sind schon froh, wenn sie Steinpilze, Maronen und Pfifferlinge eindeutig bestimmen können. Dabei gibt es noch viele weitere schmackhafte und interessante Pilze mit teils überraschenden Eigenschaften. Mehr erfahren die Schwammerlsucher im Wald unter Leitung eines Pilzexperten.

Referent: Dr. Klaus Breese, Kosten: 25 EUR (Verpflegung enthalten)

November

15.11.2020 Wilde Tiere selbst gebacken - Wilder Sonntag, 14 bis 17 Uhr,

Wir backen tierisch gute Plätzchen mit wunderschönen Ausstechförmchen mit Tiermotiven.

Kosten: 7 EUR zzgl. Materialkosten

21./22.11.2020 Aus der Reihe tanzen - Griechische Tänze und Philosophie mit Kyriakos Chamalidis

Samstag 10.00 bis Sonntag 14.00 Uhr

Kyriakos Chamalidis, der griechisch-orthodoxe Theologe und Tanzlehrer, wird uns tanzend das Wesen und die Schönheit der griechischen Volkstänze näher bringen.

Referent: Kyriakos Chamalidis, Kosten: 156 EUR (Verpflegung enthalten)

Dezember

13.12.2020 Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt

11.00 bis 18.00 Uhr, Wir singen Lieder am Feuer um 14.00 und 16.00 Uhr

20.12.2020 Räuchern in der Winterzeit, 14.30 bis 18.00 Uhr

Räuchern, besonders mit Pflanzenharzen, aber auch mit getrockneten Blättern, Wurzeln und Blüten finden wir seit früher Zeit in allen Kulturen der Welt. Nur die westliche Welt hat diesen Schatz der Vorfahren, der sowohl im Christentum wie auch im keltisch-germanischen Brauchtum enthalten ist, lange Zeit vergessen. Dabei ist gerade die Winterzeit, die Zeit um Weihnachten mit den Raunächten geeignet, um diesen alten Brauch wieder aufleben zu lassen. Der Workshop führt in die alte Kultur und Praxis des Räucherns ein und stellt Pflanzen vor, die für das Räuchern geeignet sind. 

Referentinnen: Beate Seitz-Weinzierl, Katrin Schumann, Kosten: 40 EUR (Verpflegung enthalten)