Aktuelles

Samstag, den 27. Oktober 2018, von 10 bis 16 Uhr

Kohl eintrampeln – ein vergessener Kinderspaß?

Workshop im Umweltzentrum

Wer hat es als Kind nicht erlebt – das lustige Eintrampeln des Kohls in das Krautfass!? Kohl steht an der Spitze unserer mineral- und vitaminreichsten Gemüse und wurde schon im Altertum als Heilpflanze genutzt. Das Kraut ist daher wieder gefragt, nachdem es lange in Vergessenheit geraten war. Aber auch die alten Methoden der Konservierung und Lagerung erleben eine Renaissance.
Das Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden bietet dazu einen Workshop unter dem Titel „Kohl eintrampeln – ein vergessener Kinderspaß?“ an. Er findet in der alten Orangerie des Umweltzentrums Schloss Wiesenfelden statt.
Zunächst werden die verschiedenen Kohlsorten und ihre Besonderheiten von der Gartenexpertin Katrin Schumann vorgestellt. Im folgenden praktischen Teil erklärt die Naturpädagogin Kathrin Robl den biologischen Prozess der Milchsäuregärung und leitet das Schneiden, Einfüllen und das Würzen des Krautes an. Biokraut wird zur Verfügung gestellt. Bitte eigenes Krautfass, einen großen Topf oder Einmachgläser mitbringen.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden:

Tel.: 09966 1270

E-Mail: umweltzentrum@schloss-wiesenfelden