AKTUELLES

Mehr Vielfalt im Garten

Exkursion zu Naturgärten in der Region 

Samstag, den 15. Juni 2019, von 9 bis 19 Uhr

(Treffpunkt ist der Eingang zum Schloss Wiesenfelden)

 

Die kleine Gartenreise führt zu einem bezaubernden Rosengarten am Regen, danach kehren wir dann zur Mittagszeit ein und besuchen am Nachmittag eine Staudengärtnerei. Dort werden wir von der sachkundigen Besitzerin durch die Anlage geführt. Zum Schluss geht es zu Kaffee und Kuchen in eine Idylle unter Obstbäumen.
Das Anliegen der Exkursion ist es, an attraktiven Gärten aufzuzeigen, wie sich mehr Artenvielfalt im heimischen Garten verwirklichen lässt. Denn die Vielfalt in unseren Gärten geht verloren. Bienen sterben, Vögel werden weniger, Steinwüsten entstehen. Doch alle Gartenbesitzer haben die Möglichkeit, dem entgegen zu wirken. In unseren Gärten können Oasen geschaffen werden, die Lebensräume für alle bieten. Mehr Wildnis im eigenen Garten und ein prachtvoll gestalteter Garten schließen sich nicht aus. Deshalb werden bei dieser Exkursion Naturgärten in der Region erkundet, die dies auf hervorragende Weise geschafft haben: Paradiese vor der Haustüre zu gestalten im Einklang mit der Natur. 

Die Gartenexkursion findet im Rahmen der Aktionsreihe „BayernTour Natur“ des Bayerischen Umweltministeriums statt.

Nähere Informationen und Anmeldung beim Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden:

Tel. 09966 1270

E-Mail: umweltzentrum@schloss-wiesenfelden.de